Aktuelles aus dem Kanton Obwalden

Die Energiefachstelle des Kantons Obwalden ist organisatorisch im Hoch- und Tiefbauamt integriert. Sie ist zuständig für die Energiegesetzgebung im Gebäudebereich, betreibt die MINERGIE®-Zertifizierungsstelle und betreut die Energieförderprogramme von Bund und Kanton. Grundlage für die Tätigkeit ist das Energiekonzept des Kantons Obwalden, das durch den Kantonsrat 2009 verabschiedet wurde.

 

Im Energiebereich besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden, dem Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) und der Energiefachstelle. Im Kanton Obwalden sind alle Gemeinden als Energiestadt zertifiziert worden. 

Rückblick Aktion «bike to work»

Im September und Oktober 2020 traten während der Aktion «bike to work» 323 Mitarbeitende aus 17 Obwaldner Unternehmen in die Pedalen und legten dabei 68'000 Kilometer zurück. Die Arbeitsgruppe der Obwaldner Energiestädte, des Kantons Obwalden und des Elektrizitätswerks Obwalden (EWO) unterstützte die Aktion «bike to work» in Obwalden und motivierte die Unternehmen, sich für einen umweltfreundlichen Kanton einzusetzen.

 

Zur Medienmitteilung

Energiespartipps 2020

Nachhaltig vorwärts! Energiespar-Tipps der Obwaldner Energiestädte 2020 ganz nach dem Motto: „Regional und saisonal – energiesparend und klimaschonend“

Energiespartipps 2020