Agenda

Weiterbildungskurse neu online

 

Unser Weiterbildungsangebot wird online weitergeführt. Unsere Kurse können vom Büro oder von Zuhause aus besucht werden.

 

  • Jeder Teilnehmerin/ jedem Teilnehmer wird eine Einladung per Mail zugestellt.
  • Mit der Einladung erhalten Sie Zugang zur Kursplattform.
  • Für's Einloggen sind keine System- und Administrationskenntnisse erforderlich.
  • Als Kursteilnehmer/In können Sie aktiv mitmachen und Fragen stellen.
  • Simultan zur audio-visuellen Übertragen steht auch ein Chat-Forum zur Verfügung, in welchem Links und zusätzliche Informationen ausgetauscht werden können.
  • Um teilzunehmen, benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetzugang, einer Webcam und einem Mikrophon. Allenfalls kann auch das Smartphone für die Video- und/oder Audioübertragung verwendet werden.

 

 

 

Sichtbar: 1 - 10 von 56
ajaxLoader
> alle anzeigen
Laufende Workshops
More
inhouse-Schulung für Ihr Team
Auf Wunsch, Laufende Workshops

 

Die inhouse-Schulung ist der kosteneffizienteste Weg um Ihr ganzes Team auf den neuesten Stand zu bringen. In einem halbtägigen Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Bauen und zur energiebewussten Gebäudeerneuerung. Erfahren Sie, wie Sie den Energiebedarf eines Gebäudes beeinflussen und so mit einer zusätzlichen Kompetenz Ihre Kunden bedienen können.

 

Themenpalette Architekten und Planer:

  • Grundlagenwissen: Energiebilanz, Vorschriften, Labels
  • Wärme: Effiziente Bedarfsdeckung, Energieträger
  • Graue Energie: Entwurfliche und konstruktive Aspekte
  • Energie: Grundlagen und Anwendung
  • SIA-Effizienzpfad
  • Lüftungskonzepte, Komfortlüftungen
  • Sommerlicher Wärmeschutz: Einflussgrössen, Anforderungen
  • Strategie der Gebäudeerneuerung, Lösungsansätze
  • MINERGIE / MINERGIE-A / MINERGIE-P / MINERGIE-Eco
  • Energieeffiziente Raumbeleuchtung und Tageslichtnutzung

Themenpalette Gewerbebetriebe:

  • Spezielles Grundlagenmodul Gewerbe
  • Strategie der Gebäudeerneuerung
  • Gebäudehülle
  • Ersatz Wärmeerzeugung / Wärmepumpen
  • Vorschriften Heizung und Warmwasser
  • Wärme-Kraft-Koppelung
  • Sonnenenergie thermisch / elektrisch
  • Labels im Energiebereich / MINERGIE

 

Diese Schulungen finden laufend statt! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Termin (041 768 66 66).

Die Anzahl der Kurse ist limitiert. Die Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 790 80 60
Kosten: Eine inhouse-Schulung kostet normalerweise CHF 2'500.- exkl. MWSt.
Firmen aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Uri und Zug können jedoch Zuschüsse bis zu CHF 2'200.- exkl. MWSt., vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle, erhalten.
Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf.
Veranstaltungsort: Im Büro der teilnehmenden Firma
Vormittag oder Nachmittag
Ideale Anzahl Teilnehmende: 6 bis 12
More
E03 - Energiewissen für Hauswarte
Auf Anfrage, Laufende Workshops

 

Individuelle Kursdurchführungen auf Anfrage oder bereits geplante Hauswart-Kurse

Daten und Orte siehe weiter unten in dieser Kursagenda/Veranstaltungskalender

 

Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfähren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 790 80 60
Kosten: CHF 350.-
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Kursort auf Anfrage
2 Halbtage
More
E04 - Auffrischungskurs für Hauswarte
Auf Anfrage, Laufende Workshops

 

Individuelle Kursdurchführungen auf Anfrage oder bereits geplante Hauswart-Kurse

Daten und Orte siehe weiter unten in dieser Kursagenda/Veranstaltungskalender

 

Das vorhandene Wissen aus dem Kurs «Energiewissen für Hauswarte» wird an einem Nachmittag aufgefrischt. Technologische Fortschritte und Hilfsmittel für die Kommunikation und Sensibilisierung der Gebäudenutzer werden thematisiert. Praktische Beispiele zeigen auf, wie das Thema Energie ins Tagesgeschäft integriert werden kann.


Kursinhalte:

  • LED und Beleuchtungssteuerung
  • Betriebsoptomierung von Heizungen und Lüftungsanlagen
  • Vorschriften und Standards
  • Tipps zur positiven Kommunikation mit Gebäudenutzern

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 790 80 60
Kosten: CHF 250.-
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.-
Veranstaltungsort: Kursort auf Anfrage
1 Halbtag
August 2020
Mi
12
Aug
More
Mi
12
Aug
Weiterbildung zum Impulsberater
Online-Durchführung, Mit, 12.08.2020, 13:00 Uhr - Mit, 12.08.2020, 17:00 Uhr
Fachplaner | Installateure | Kt. Luzern | Kt. Uri | Kt. Schwyz | Kt. Obwalden | Kt. Nidwalden | Kt. Zug

 

Kursbeschrieb

EnergieSchweiz (Bundesamt für Energie) lancierte im Januar 2020 das Programm „erneuerbar heizen“. Das Programm hat zum Ziel, den Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energien zu beschleunigen. Mittels Impulsberatungen für Gebäudeeigentümer wird dieses Ziel verfolgt. Die Beratung erfolgt durch Fachpersonen. Für die Zulassung muss der hier angebotene Weiterbildungskurs absolviert werden.

 

Nach der aktiven Teilnahme am Kurs und gleichzeitiger Erfüllung der Voraussetzungen können die Kursbesucher auf die nationale Impulsberater-Liste aufgenommen werden.

Zulassung von Fachpersonen

Für die Zulassung als Impulsberater/-beraterin ist ein entsprechender Fachausweis erforderlich:

 

  • Chefmonteur/in Heizung mit eidg. Fachausweis
  • Fachmann/-frau für Wärmesysteme mit eidg. Fachausweis
  • Energieberater/in Gebäude mit eidg. Fachausweis
  • Feuerungskontrolleur/in mit eidg. Fachausweis
  • Gebäudetechnikplaner/in Fachrichtung Heizung EFZ
  • Servicetechniker Heizung (mit suissetec- Zertifikat)
  • MINERGIE Fachpartner Heizung
  • Akkreditierte GEAK Expert/innen
  • In Ausnahmen: Aufnahme sur Dossier durch Kursleitung

Referent

Jules Pikali, OekoWatt AG, Rotkreuz

 

Weitere Durchführung

Mittwoch,  9. September 2020, 13.00 - 17.00 Uhr (Referent Gregor Notter)

 

Anmeldung

Erfolgt über suissetec

 

Veranstalter:
nicht spezifiziert
Kosten: Teilnahme kostenlos
Veranstaltungsort: Online-Durchführung
Do
27
Aug
More
Do
27
Aug
E06 - Energiestadt-Kurs für Energiebeauftragte
Zug, Don, 27.08.2020, 13:15 Uhr - Don, 27.08.2020, 16:30 Uhr
Energiestadt

 

Kursbeschrieb

Das Label Energiestadt dient in über 400 Gemeinden als Werkzeug für eine erfolgreiche kommunale Energie- und Klimapolitik. Energie wird dabei als Querschnittsthema verstanden.

 

Im Zentrum dieser Schulung steht das Label Energiestadt (Vorteile, Prozesse, Unterstützung etc.) sowie wichtige Umsetzungshilfen von Energiestadt für Städte, Gemeinden und Regionen. Der Energiebeauftragte der Stadt Zug informiert über seine Erfahrungen. Ausserdem werden die Themen Energiebuchhaltung, Mobilität und die Kommunikationsinstrumente sowie als Ausblick die Weiterentwicklung des Trägervereins "Energiestadt" ab 2021 angesprochen.

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an VertreterInnen aus Städten, Gemeinden, Regionen oder Bezirken. Angesprochen sind Energie- und Umweltbeauftragte, Mitglieder Energie-/Umweltkommissionen, Exekutivmitglieder. Speziell eignet sich der Kurs für neue Energiestädte/Mitgliedgemeinden und Personen, die sich neu mit solchen Fragen beschäftigen.

Referenten

Walter Fassbind, Energiebeauftragter der Gastgeberstadt Zug

Jules Pikali, OekoWatt AG, Rotkreuz

Alexandra Gilli, OekoWatt AG, Rotkreuz

Moni Tschannen, rundum mobil GmbH, Thun

Sabine Frommenwiler, frokomm, Egg bei Zürich

Weitere Durchführungen

Am Donnerstag, 24. September 2020, 13.00 - 16.00 Uhr findet der gleiche Kurs in Wil SG statt. Infos und Anmeldung unter www.local-energy.swiss/ueber-uns/agenda.html

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 790 80 60
Kosten: Die Kosten dieses Kurses werden von EnergieSchweiz für Gemeinden getragen. Die Teilnahme ist für Energiestädte und Mitglieder des Trägervereins kostenlos
Veranstaltungsort: Stadthaus Zug
Sitzungszimmer Salerno
Gubelstrasse 22
6300 Zug
Mo
31
Aug
More
Mo
31
Aug
ENERGIE APÉRO LUZERN 05/2020
Luzern, Mon, 31.08.2020, 17:30 Uhr - Mon, 31.08.2020, 19:00 Uhr
Kt. Luzern | Energieapéro / ERFA

 

Klimarelevanz des architektonischen Entwurfs

 

Das Potential klimafreundlicher Konzepte
Katrin Pfäffli, dipl. Architektin ETH SIA, Zürich

Nachhaltig attraktiv
Matthias Amsler, Architekt FH / SIA, Mirlo Urbano Architekten GmbH, Zürich

 

 

Zum Anmeldeformular

 

Veranstalter:
ENERGIE APÉRO LUZERN

c/o e4plus AG

Kirchrainweg 4a

6010 Kriens
041 329 16 40
Kosten: CHF 30.- pro Teilnehmer/In
Veranstaltungsort: Hochschule Luzern – Wirtschaft
Auditorium im 1. Obergeschoss
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
September 2020
Mo
07
Sep
More
Mo
07
Sep
Informationsveranstaltung «erneuerbar heizen» Engelberg
Engelberg, Mon, 07.09.2020, 18:30 Uhr - Mon, 07.09.2020, 21:00 Uhr
Bevölkerung | Kt. Obwalden

 

18:30 Uhr

Türöffnung

 

19:00–20:00 Uhr

Begrüssung und Referate zum Thema «erneuerbar heizen»


Ab 20:00 Uhr

Überleitung zur Tischmesse und Apéro offeriert von der Gemeinde Engelberg

 

Anmeldung erforderlich!

 

Coronavirus: Terminverschiebungen aufgrund der ausserordentlichen Lage sind vorbehalten.

 

Veranstalter:
Gemeinde Engelberg
Kontakt: Gemeindekanzlei Engelberg: Sabrina Steinemann, Tel. 041 639 52 37, sabrina.steinemann@gde-engelberg.ch
Kosten: -
Veranstaltungsort: Hotel St. Josefshaus (Engelsaal)
Mühlegraben 2
6390 Engelberg
Di
08
Sep
More
Di
08
Sep
M01 - Minergie-Grundkurs: Das Gebäude als Ganzes verstehen
Luzern, Die, 08.09.2020, 8:15 Uhr - Die, 08.09.2020, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Fachplaner | Architekten | Minergie | Liegenschaftsverwalter

 

Kursbeschrieb

Der Minergie-Grundkurs 2020 bietet Ihnen die Möglichkeit das Gebäude als interdisziplinäres Projekt zu verstehen und betrachtet den ganzheitlichen Prozess von der Planung über die Ausführung bis zum Betrieb.
Einflussgrössen wie die Gebäudehülle, die Wahl des Fensteranteils oder das Lüftungssystem werden unter die Lupe genommen und in Fallbeispielen interaktiv erprobt. Sie lernen und erleben in diesem Kurs was Minergie ausmacht, insbesondere was der Mehrwert ist von Minergie in Bezug auf die Energieeffizienz, Komfort, Werterhalt.
Dieser Kurs ist der perfekte Einstieg in die Minergie-Welt: Zusatzprodukte wie MQS Bau, MQS Betrieb, Performance by Minergie + energo, sowie die Minergie Systemerneuerung werden erläutert.
Der Kurs besteht aus einem begleiteten Selbststudium (E-Learning) mit Quiz, sowie einem tägigen interaktiven Kurs mit Präsentationen, Fallbeispielen und Übungen. Die Dozenten stehen während dem begleiteten Selbststudium für Fragen zur Verfügung.
Der Grundkurs ist Teil der Minergie-Grundausbildung.

 

Lernziele

  • Sie verstehen umfassend was Bauen nach Minergie bedeutet und was der Mehrwert von Minergie-Gebäuden ist. Sie kennen zudem die verschiedenen Baustandards und Zusatzprodukte. Sie können Auftraggebende sachkundig über den Mehrwert einer Minergie-Zertifizierung informieren.
  • Sie kennen die unterschiedlichen Einflussgrössen, welche sich auf Effizienz, Komfort und Werterhalt eines Gebäudes auswirken.
  • Sie verstehen das Gebäude als interdisziplinäres Projekt, welches sich über die Phasen Planung, Ausführung und Betrieb erstreckt


Zielpublikum

Interessierte Fachleute aus der Branche, unter anderem aus Planung, Ausführung und Betrieb, sowie Verwaltung, Bauherren und Investoren. Nach Abschluss dieses Kurses sowie dem Absolvieren eines halbtägigen Fachkurses haben Sie die Minergie-Grundausbildung abgeschlossen und haben die Möglichkeit, die Minergie Fachpartnerschaft zu erlangen.

 

Referent

Gregor Notter, HSLU Technik & Architektur, Horw

 

Weitere Durchführung

Dienstag, 26. Januar 2021, 8.15 - 17.00 Uhr, Luzern

 

 

 

Veranstalter:
OekoWatt AG

Hirschengraben 33a

6003 Luzern
Kosten: CHF 800.-, Unterlagen und begleitetes Selbststudium inklusiv

Minergie-Member und Minergie-Fachpartner erhalten 20 % Rabatt (Bitte unter "Bemerkungen" vermerken). Teilnehmende aus den Kantonen LU, OW, NW und ZG erhalten einen
Rabatt von CHF 100.– (vorbehältlich der Zustimmung der Kantone). Mit der Buchung eines Fachkurses innerhalb von 6 Monaten nach Absolvieren des Grundkurses erhalten Sie CHF 50.– Rabatt auf den Fachkurs.
Veranstaltungsort: Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe
Robert-Zünd-Strasse 4-6
6002 Luzern
Di
08
Sep
More
Di
08
Sep
Erfa-Meeting Energiestadt Zentralschweiz 2020-2
Engelberg, Die, 08.09.2020, 14:00 Uhr - Die, 08.09.2020, 16:00 Uhr
Energieapéro / ERFA | Weiterempfehlung | Energiestadt | Gemeinden

 

Kommunikation - Erkennbarkeit als Energiestadt

 

Das Label „Energiestadt“ erleichtert Ihre Kommunikationsarbeit! Mit dem Energiestadt-Logo als Aushängeschild weiss Jedermann: In dieser Gemeinde, in dieser Stadt werden Energie- und Klimathemen ernst genommen und die Gemeinde betreibt eine zukunftsgerichtete Energiepolitik. Ein guter Ruf ist aber auch Verpflichtung. Für den Trägerverein selber, aber auch für jede Energiestadt (auch ohne Goldlabel). Der Tatbeweis, dass Sie als Energiestadt das Label zu Recht tragen, wird nicht an der Reauditsitzung erbracht, sondern in der täglichen Praxis.


Was bedeutet es, gegen aussen aktiv als Energiestadt aufzutreten und  „Energiekommunikation“ zu leisten. Ein Vertreter der Exekutive und eine Energiebeauftrage berichten aus der Praxis. Nutzen Sie die Erfahrung anderer Gemeinden und die positive Wirkung Ihres Energiestadtlabels.

 

Veranstalter:
Energiestadt / EnergieSchweiz für Gemeinden, Zentralschweiz
Kosten: -
Veranstaltungsort: Engelsaal, Hotel St. Josefhaus
Mühlegraben 2
6390 Engelberg
Mi
09
Sep
More
Mi
09
Sep
Weiterbildung zum Impulsberater
Online-Durchführung, Mit, 09.09.2020, 13:00 Uhr - Mit, 09.09.2020, 17:00 Uhr
Fachplaner | Installateure | Kt. Luzern | Kt. Uri | Kt. Schwyz | Kt. Obwalden | Kt. Nidwalden | Kt. Zug

 

Kursbeschrieb

EnergieSchweiz (Bundesamt für Energie) lancierte im Januar 2020 das Programm „erneuerbar heizen“. Das Programm hat zum Ziel, den Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energien zu beschleunigen. Mittels Impulsberatungen für Gebäudeeigentümer wird dieses Ziel verfolgt. Die Beratung erfolgt durch Fachpersonen. Für die Zulassung muss der hier angebotene Weiterbildungskurs absolviert werden.

 

Nach der aktiven Teilnahme am Kurs und gleichzeitiger Erfüllung der Voraussetzungen können die Kursbesucher auf die nationale Impulsberater-Liste aufgenommen werden.

Zulassung von Fachpersonen

Für die Zulassung als Impulsberater/-beraterin ist ein entsprechender Fachausweis erforderlich:

 

  • Chefmonteur/in Heizung mit eidg. Fachausweis
  • Fachmann/-frau für Wärmesysteme mit eidg. Fachausweis
  • Energieberater/in Gebäude mit eidg. Fachausweis
  • Feuerungskontrolleur/in mit eidg. Fachausweis
  • Gebäudetechnikplaner/in Fachrichtung Heizung EFZ
  • Servicetechniker Heizung (mit suissetec- Zertifikat)
  • MINERGIE Fachpartner Heizung
  • Akkreditierte GEAK Expert/innen
  • In Ausnahmen: Aufnahme sur Dossier durch Kursleitung

Referent

Gregor Notter, HSLU Technik & Architektur, Horw

 

Weitere Durchführungen

Bei grosser Nachfrage werden weitere online-Kurse organisiert

Anmeldung

Erfolgt über suissetec

 

Veranstalter:
nicht spezifiziert
Kosten: Teilnahme kostenlos
Veranstaltungsort: Online-Durchführung
> alle anzeigen