Agenda

Sichtbar: 1 - 10 von 49
ajaxLoader
> alle anzeigen
Laufende Workshops
More
inhouse-Schulung für Ihr Team
Auf Wunsch, Laufende Workshops

 

Die inhouse-Schulung ist der kosteneffizienteste Weg um Ihr ganzes Team auf den neuesten Stand zu bringen. In einem halbtägigen Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Bauen und zur energiebewussten Gebäudeerneuerung. Erfahren Sie, wie Sie den Energiebedarf eines Gebäudes beeinflussen und so mit einer zusätzlichen Kompetenz Ihre Kunden bedienen können.

 

Themenpalette Architekten und Planer:

  • Grundlagenwissen: Energiebilanz, Vorschriften, Labels
  • Wärme: Effiziente Bedarfsdeckung, Energieträger
  • Graue Energie: Entwurfliche und konstruktive Aspekte
  • Energie: Grundlagen und Anwendung
  • SIA-Effizienzpfad
  • Lüftungskonzepte, Komfortlüftungen
  • Sommerlicher Wärmeschutz: Einflussgrössen, Anforderungen
  • Strategie der Gebäudeerneuerung, Lösungsansätze
  • MINERGIE / MINERGIE-A / MINERGIE-P / MINERGIE-Eco
  • Energieeffiziente Raumbeleuchtung und Tageslichtnutzung

Themenpalette Gewerbebetriebe:

  • Spezielles Grundlagenmodul Gewerbe
  • Strategie der Gebäudeerneuerung
  • Gebäudehülle
  • Ersatz Wärmeerzeugung / Wärmepumpen
  • Vorschriften Heizung und Warmwasser
  • Wärme-Kraft-Koppelung
  • Sonnenenergie thermisch / elektrisch
  • Labels im Energiebereich / MINERGIE

 

Diese Schulungen finden laufend statt! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Termin (041 768 66 66).

Die Anzahl der Kurse ist limitiert. Die Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Eine inhouse-Schulung kostet normalerweise CHF 2'500.- exkl. MWSt.
Firmen aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Uri und Zug können jedoch Zuschüsse bis zu CHF 2'200.- exkl. MWSt., vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle, erhalten.
Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf.
Veranstaltungsort: Im Büro der teilnehmenden Firma
Vormittag oder Nachmittag
Ideale Anzahl Teilnehmende: 6 bis 12
More
E03 - Energiewissen für Hauswarte
Auf Anfrage, Laufende Workshops

 

Individuelle Kursdurchführungen auf Anfrage oder bereits geplante Hauswart-Kurse

Daten und Orte siehe weiter unten in dieser Kursagenda/Veranstaltungskalender

 

Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfähren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 350.-
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Kursort auf Anfrage
2 Halbtage
November 2018
Do
15
Nov
More
Do
15
Nov
ERFA-Meeting Energiestadt Zentralschweiz 2018-2
Sarnen, Don, 15.11.2018, 13:30 Uhr - Don, 15.11.2018, 17:00 Uhr
Kt. Obwalden | Energiestadt | Gemeinden

 

 

Energiestrategie 2050 in der Gemeinde

 

Letztes Jahr hat das Schweizer Stimmvolk der Energiestrategie 2050 klar zugestimmt. Diesen Sommer fand die Revision des Kantonalen Energiegesetzes in Luzern eine komfortable Mehrheit. Für die Energiestädte bestehen nun gute Rahmenbedingungen, eine aktive Energiepolitik zu betreiben. Haben Sie Ihre energiepolitischen Weichen auch gestellt?

 

Beat Marty (uwe Kanton Luzern) wird als Hauptreferent die energiepolitischen Herausforderungen der Gemeinden näher erläutern. Daneben steht viel Raum für den gegenseitigen Austausch zur Verfügung.

 

Die kommende ERFA wird dieses Mal neu nur am Nachmittag durchgeführt, da keine Besichtigung eingeplant ist.

 

Weitere spannende Informationen und zu den Themen und Referate entnehmen Sie dem PDF.

 

Veranstalter:
Energiestadt / EnergieSchweiz für Gemeinden, Zentralschweiz
Veranstaltungsort: Mehrzweckanlage Ei, Jordanstrasse 17, 6060 Sarnen
Fr
16
Nov
More
Fr
16
Nov
V01 - Mustervorschriften 2014 für Installateure
Luzern, Fre, 16.11.2018, 8:30 Uhr - Fre, 16.11.2018, 12:00 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Installateure

 

Auswirkungen und Anwendungen in der Gebäudetechnik

 

Kursbeschrieb
Mit der Weiterentwicklung der neuen Energievorschriften der Kantone basierend auf der MuKEn 2014, erhalten die erneuerbaren Energien und die Effizienz der Wärmeerzeugung deutlich mehr Gewicht. Neben der Einhaltung von gewichteten Energiekennzahlen bei Neubauten, sind bei bestehenden Bauten beim Ersatz der Wärmeerzeugung neue Vorgaben einzuhalten.


Ziele des Kurses
Die Teilnehmenden des Kurses

  • Können die gesetzlichen Vorgaben korrekt in den Projekten umsetzen und ihre Kunden kompetent beraten und bedienen.
  • Kennen die relevanten Formulare, Vollzugshilfen, Standardlösungen und Tools und können diese anwenden
  • Wissen über den Stand der Einführung der MuKEn 2014 und die neuen kantonalen Energievorschriften Bescheid

Zielpublikum
Der Weiterbildungskurs wird in Zusammenarbeit mit Suissetec, Sektion Zentralschweiz angeboten und richtet sich an Fachleute mit planenden und ausführenden Aufgaben in der Gebäudetechnik.

 

Veranstalter:
Umwelt und Energie Kanton Luzern

Libellenrain 15

Postfach 3439

6002 Luzern
Kosten: Kosten
CHF 350.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
Veranstaltungsort: suissetec zentralschweiz
Bildungszentrum
Baselstrasse 61
6003 Luzern
Mo
19
Nov
More
Mo
19
Nov
ENERGIE APÉRO LUZERN
Luzern, Mon, 19.11.2018, 17:30 Uhr - Mon, 19.11.2018, 19:00 Uhr
Kt. Luzern | Energieapéro / ERFA | Fachplaner | Gemeinden

 

6. Veranstaltung


Gewerbebauten - neu bauen oder sanieren?

 

Details folgen

 

Veranstalter:
ENERGIE APÉRO LUZERN

c/o e4plus AG

Kirchrainweg 4a

6010 Kriens
041 329 16 40
Kosten: CHF 30.- pro Teilnehmer/in
Veranstaltungsort: Hochschule Luzern – Wirtschaft
Auditorium im 1. Obergeschoss
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Di
20
Nov
More
Di
20
Nov
V07 - SIA 380/1 (2016) für Praktiker
Horw, Die, 20.11.2018, 8:00 Uhr - Die, 20.11.2018, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Fachplaner

 

m Dezember 2016 wurde die Ausgabe der SIA-Norm 380/1 in einer revidierten Fassung neu aufgelegt. Die Norm, welche die Berechnung des Heizwärmebedarfs festlegt, ist eine wichtige Grundlage im Energiebereich. Sie findet Anwendung beim Nachweis der Energievorschriften gemäss MuKEn 2014. Im Kurs werden einerseits die Neuerungen dargestellt wie auch der Gesamtinhalt aufgefrischt, so dass die Teilnahme für geübtere Anwender und Neueinsteiger gleichermassen empfohlen werden kann. Andererseits wird das Fachwissen in praktischen Übungen angewendet und vertieft, um auch Stolpersteine und konkrete Fragen behandeln zu können.


Ziele des Kurses
Die Teilnehmenden des Kurses

  • Die Teilnehmenden kennen die Neuerungen in der SIA-Norm 380/1
  • Einsteiger lernen den Umgang mit der SIA 380/1 kennen. Sie kennen auch Stolpersteine und sind nach dem Kurs in der Lage die Norm korrekt anzuwenden.
  • Geübte Teilnehmende vertiefen die Kenntnisse dank Übungen mit Spezialfällen
  • Die Teilnehmenden konnten ihre Erfahrungen austauschen und weitergeben.


Zielpublikum
Architekten und Planer, Vollzugsbehörden, Energieberater und GEAK-Experten. Der Kurs eignet sich sowohl für Fachleute, welche neu die SIA 380/1 anwenden, wie auch für Personen, welche diese Norm schon länger anwenden.


Wichtig
Bitte bringen Sie einen Laptop zum Kurs mit.
Die SIA Norm 380/1 (2016) und weitere Normen können nach dem Kursbesuch vergünstigt bezogen werden.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Fr. 550.- exkl. MWSt
inkl. Kursunterlagen und Mittagessen
Veranstaltungsort: Neuer Kursort:
Sitzungszimmer 1. Stock bei OekoWatt GmbH
Poststrasse 1 (Restaurant Bauernhof)
6343 Rotkreuz
Do
22
Nov
More
Do
22
Nov
V04 - Wärmeschutz von Gebäuden
Luzern, Don, 22.11.2018, 8:15 Uhr - Don, 22.11.2018, 12:00 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Fachplaner

 

V04: Vertiefungsmodul 2: Wärmeschutz von Gebäuden

EN-106 (Definition Gebäudeteile)

EN-102 (Gebäudehülle, Sommerlicher Wärmeschutz)

EN-112 (Kühlräume)

 

Kursbeschrieb
Mit der Umsetzung der Mustervorschriften 2014 in kantonales Energierecht ändert auch der Vollzug bei Neubauten und bei Sanierungen. Planer und Vollzugsbehörden müssen neue Formulare und Vollzugshilfen anwenden. Diese stehen bereit und werden in den Weiterbildungskursen Energievollzug behandelt.

Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Personen, welche Energienachweise erstellt und prüfen müssen (Architekten und Planer sowie Behördenmitglieder) aber auch an Energieberatende und interessierte Fachleute aus dem ausführenden Gewerbe.

Kursunterlagen
Alle Teilnehmer erhalten eine umfassende Kursdokumentation.

Module und Zertifikat
Der Grundlagenkurs und die vier halbtägigen Vertiefungsmodule können einzeln besucht werden. Es finden jeweils zwei Module am gleichen Tag statt. In den Vertiefungsmodulen wird das vermittelte Wissen in praktischen Fallbeispielen angewendet und mit Testfragen überprüft. Die Teilnehmenden, welche alle Vertiefungsmodule erfolgreich absolviert haben, erhalten das Zertifikat „Fachperson Energievollzug“.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
V02 CHF 350.- exkl. MWSt, pro Modul
V03 - V06 CHF 950.- exkl. MWSt, Besuch aller Vertiefungsmodule
Veranstaltungsort: HSLU Wirtschaft
Zentrumstrasse 9
6002 Luzern
Do
22
Nov
More
Do
22
Nov
V05 - Wärmeerzeugung
Luzern, Don, 22.11.2018, 13:15 Uhr - Don, 22.11.2018, 17:30 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Fachplaner

 

V05: Vertiefungsmodul 3: Wärmeerzeugung

EN-101 (Anforderungen an die Deckung des Wärmebedarfs von Neubauten) EN-120 (Erneuerbare Wärme beim Wärmeerzeugerersatz)

 

Kursbeschrieb
Mit der Umsetzung der Mustervorschriften 2014 in kantonales Energierecht ändert auch der Vollzug bei Neubauten und bei Sanierungen. Planer und Vollzugsbehörden müssen neue Formulare und Vollzugshilfen anwenden. Diese stehen bereit und werden in den Weiterbildungskursen Energievollzug behandelt.

Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Personen, welche Energienachweise erstellt und prüfen müssen (Architekten und Planer sowie Behördenmitglieder) aber auch an Energieberatende und interessierte Fachleute aus dem ausführenden Gewerbe.

Kursunterlagen
Alle Teilnehmer erhalten eine umfassende Kursdokumentation.

Module und Zertifikat
Der Grundlagenkurs und die vier halbtägigen Vertiefungsmodule können einzeln besucht werden. Es finden jeweils zwei Module am gleichen Tag statt. In den Vertiefungsmodulen wird das vermittelte Wissen in praktischen Fallbeispielen angewendet und mit Testfragen überprüft. Die Teilnehmenden, welche alle Vertiefungsmodule erfolgreich absolviert haben, erhalten das Zertifikat „Fachperson Energievollzug“.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
V02 CHF 350.- exkl. MWSt, pro Modul
V03 - V06 CHF 950.- exkl. MWSt, Besuch aller Vertiefungsmodule
Veranstaltungsort: HSLU Wirtschaft
Zentrumstrasse 9
6002 Luzern
Di
27
Nov
More
Di
27
Nov
V11 - KWL-Tool
Horw, Die, 27.11.2018, 13:30 Uhr - Die, 27.11.2018, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Fachplaner

 

Dimensionierung von Komfortlüftungen


Kursbeschrieb
Heute gibt es kaum noch Neubauten in welchen keine kontrollierte Wohnraumlüftungsanlage (KWL) eingebaut sind. Die korrekte Dimensionierung einer KWL-Anlage ist elementar, denn sie bietet die Grundlage für eine energetisch, hygienisch und akustisch einwandfreie Lüftungsanlage – ebenfalls bei Nachrüstungen bestehender Bauten.
Mithilfe des KWL-Tools können Planer eine saubere und nachvollziehbare Dimensionierung der KWL-Anlage gewährleisten.
Während des Kurses wird aufgezeigt, wie dieses Online-Werkzeug am effizientesten genutzt werden kann. Es wird zusätzliches Fachwissen vermittelt und mit praxisbezogenen Beispielen gearbeitet.

Ziel des Kurses

Die Teilnehmenden des Kurses

  • Kennen das KWL-Tool und können es anwenden.
  • Können mit dem KWL-Tool einfache Lüftungsanlagen (gemäss SIA 2023) dimensionieren.


Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Fachleute, Planer und Ausführende für den Bau von Lüftungsanlagen sowie Architekten, welche die Auslegung von Lüftungsanlagen bereits im Entwurf berücksichtigen wollen.

Kursunterlagen
Alle Teilnehmer erhalten eine umfassende Kursdokumentation.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
CHF 350.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
Veranstaltungsort: HSLU Technik & Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw
Fr
30
Nov
More
Fr
30
Nov
B04 - SIA Effizienzpfad Energie (neue Ausgabe)
Luzern, Fre, 30.11.2018, 8:30 Uhr - Fre, 30.11.2018, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Basiswissen | Fachplaner | Architekten

 

Das Merkblatt «SIA-Effizienzpfad Energie» (SIA 2040) bildet die Grundlage für eine gesamtenergetische Be-trachtung im Gebäudebereich mit einer realitätsnah gefassten Systemgrenze über den ganzen Lebenszyklus von Gebäuden.
Im Sinne der Nachhaltigkeitsanforderungen der 2000-Watt-Gesellschaft legt der SIA-Effizienzpfad für beide Grössen, Primärenergie und Treibhausgasemissionen, Zielwerte fest, die auf die drei Bereiche Erstellung (Graue Energie), Betrieb (Wärme, Lüftung/Klimatisierung, Beleuchtung, Betriebseinrichtungen) sowie auf die vom Bauwerk induzierte Mobilität aufgeschlüsselt werden können.
Im Kurs werden anhand konkreter Gebäude energetische Optimierungsmöglichkeiten gesucht und mit der Rechenhilfe zum SIA-Effizienzpfad überprüft.


Ziele des Kurses

  • Die Teilnehmenden kennen nach dem Kurs den SIA-Effizienzpfad Energie und verstehen den Zusammenhang zwischen Grauer Energie – Betriebsenergie – Mobilitätsenergie.
  • Die Teilnehmenden wissen, wo die wichtigsten Stellschrauben sind, um den Primärenergiebedarf und die Treibhausgasemissionen in einer Gesamtenergiebetrachtung über den ganzen Lebenszyklus eines Gebäu-des hinweg gezielt zu optimieren.
  • Die Teilnehmenden haben selber einen Neubau oder Umbau gerechnet, Varianten erprobt und ein Gefühl dafür entwickelt, mit welchen Konzepten die Zielwerte des SIA-Effizienzpfades Energie erreicht werden können.
  • Die Teilnehmenden konnten ihre Erfahrungen austauschen und weitergeben.


Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Architekten, Fachplaner, Energieberater und Projektmitarbeitende ausführender Unternehmen.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
CHF 550.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
Veranstaltungsort: HSLU Wirtschaft
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
> alle anzeigen