Energieberatungsstelle Uri

Die Energieberatung wird im Kanton Uri durch den Energieberaterverein Uri wahrgenommen. Kontaktstelle für eine Energieberatung ist die Energiefachstelle.
Der Kanton Uri empfiehlt eine Sanierung in drei Schritten:

 

  1. Fassade und Fenster
  2. Dach und Keller
  3. Haustechnik

GEAK® (Gebäudeenergieausweis der Kantone)

Eine gute energetische Erneuerung führt beginnt mit einer Analyse der Liegenschaft. Der GEAK® ist ein ideales Hilfsmittel für die Analyse von Wohnbauten. An die Erstellungskosten eines GEAK® oder GEAK® Plus leistet der Kanton finanzielle Beiträge. Die Erstellung muss durch einen GEAK-Experten im Kanton Uri erfolgen.

 

  • Förderbeitrag GEAK® oder GEAK® Plus: CHF 1'500.- (Preisannahme für Gebäude-Analyse: 1'800 Fr.)
  • Förderbeitrag Thermografie-Aufnahme: CHF 300.- (ergänzend zu einem GEAK® oder GEAK® Plus)
  • Förderbeitrag GEAK® nach Sanierung inkl. SIA 380/1: CHF 300.-

Mitgliederliste Energieberaterverein Uri

Betriebsoptimierung von grösseren Bauten

Bei einer Betriebsoptimierung erfolgt die Energieeinsparung durch eine korrekte Einstellung der Steuer- und Regelorgane. Dies ermöglicht Einsparungen ohne Investitionskosten zu realisieren. Eine Betriebsoptimierung wird durch den EnergieSchweiz-Partner Energo angeboten.

 

Der Kanton Uri übernimmt die Energiekosten für das erste Vertragsjahr.

 

energo

KMU-Modell

Die Energieagentur der Wirtschaft (EnAW) unterstützt KMU bei der Verminderung des Energiebezugs und der Energiekosten. Der Kanton Uri übernimmt dabei die Teilnahmekosten für das erste Jahr.

 

KMU-Modell der EnAW