Aktuell / Kantone > Zentralschweiz

Aktuelles aus den Zentralschweizer Kantonen

Dieser Auftritt der Zentralschweizer Energiefachstellen richtet sich primär an Fachleute. Die hier zusammengefassten Grundlagen und Arbeitshilfen sollen in technischen Fragen, insbesondere im Energievollzug, als Unterstützung und Wegleitung dienen. Kantonsspezifische Information finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

Alle Obwaldner Gemeinden bleiben Energiestädte

29.4.2016: Als erster Kanton der Schweiz wurde Obwalden Ende 2011 mit dem Qualitätslabel „Energiestadt“ ausgezeichnet. Nun sind die sieben Obwaldner Gemeinden als Energiestädte rezertifiziert worden. Die Obwaldner Gemeinden, das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) und die Energiefachstelle des Kantons Obwalden sind bestrebt, Herausforderungen im Energiebereich künftig vermehrt gemeinsam anzugehen. Dafür wurde unter dem Motto "Nachhaltig vorwärts" eine Kooperation im Energiebereich etabliert.

 

Medienmitteilung

„Nachhaltig vorwärts“ im Energiebereich – Erste Ergebnisse

7.4.2016: Die sieben Obwaldner Gemeinden, das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) und die Energiefachstelle des Kantons Obwalden haben sich unter dem Motto "Nachhaltig vorwärts" im März 2015 auf eine engere Zusammenarbeit geeinigt.

 

Inzwischen konnten erste gemeinsame Projekte gestartet werden. So wurde beispielsweise eine Machbarkeitsstudie zum Thema Solartankstellen in Auftrag gegeben. Ein zweites wichtiges Projekt ist das gemeinsame Förderprogramm "Nachhaltig vorwärts", in dessen Rahmen energiefreundliche Umwälzpumpen und Wärmepumpenboiler mit Hilfe von Geldern des Bundesamtes für Energie finanziell gefördert werden. Zudem ist ein Massnahmenplan zusammengestellt worden, in dem für alle sieben Obwaldner Gemeinden konkrete Projekte definiert worden sind, welche bis Ende 2019 realisiert werden sollen.

 

Medienmitteilung

Jahresbericht Obwaldner Energiestädte

Sonderschau Energie an der LUGA: "Wasserkraft – einmal anders"

1.4.2016: Wasser ist nicht nur ein unentbehrliches Lebensmittel und ein selbstverständlicher Begleiter im Alltag. Wasser spielt auch eine zentrale Rolle, wenn es um Energie geht. Dass eine Turbine mit Hilfe eines Generators Strom produziert, dürfte allgemein bekannt sein. Dass aber auch mit Trinkwasser und Abwasser Turbinen betrieben werden, wissen nur die Wenigsten. Täglich stecken wir sehr viel Energie ins Wasser – nämlich ins warme Wasser. Rund die Hälfte der Energie im Haushalt (ohne Heizungsenergie) wird für die Aufbereitung von Warmwasser benötigt. Warmwasser sparen heisst somit Energie sparen. Auch die Wärme im Abwasser kann genutzt werden. Schlussendlich wird das Abwasser in der ARA gereinigt – Klärgas und Klärschlamm sind weitere Energiequellen aus denen Strom, Wärme und Biogas gewonnen werden. Die Sonderschau Energie präsentiert ein Modell der ARA Buholz von REAL, an dem die Besucher selber Hand anlegen können. Mit eigener Muskelkraft erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie viel Energie im Trinkwasser steckt.

 

Halle 2, Stand B241

 

Medientext Sonderschau Energie

Sonderschau Energie

Bezirk Schwyz: "Energiepolitik ist Wirtschaftspolitik"

21.3.2016: Der Bezirk Schwyz betreibt eine vorbildliche Energiepolitik. Und er motiviert seine Gemeinden, sich ebenfalls für Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu engagieren. Mit Erfolg. Im März 2016 hat der Trägerverein Energiestadt den Bezirk Schwyz und fünf Gemeinden zum ersten Mal mit dem Qualitätslabel Energiestadt ausgezeichnet.

 

Medienmitteilung Energiestadt

Bilddatei Kleinwasserkraftwerk Steineraa

ENERGY CHALLENGE 2016

18.3.2016: EnergieSchweiz lanciert im kommenden Frühjahr die erste nationale Jahreskampagne zu Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien – die ENERGY CHALLENGE 2016. Diese Roadshow macht halt in neun Energiestädten und thematisiert spielerisch Energiesparpotenziale im Alltag und die Nutzung von erneuerbaren Energien. Spielfeld in jedem der neun Austragungsorte ist das Energie-Village mit einer mobilen Wohn-Box, in der prominente Ambassadoren gemeinsam mit der Bevölkerung Energie-Aufgaben lösen werden.

 

Luzern ist ebenfalls dabei: vom 15. bis 18. Juni 2016

 

ENERGY CHALLENGE 2016

Neuerscheinung: Leistungsgarantien von EnergieSchweiz

 

18.3.2016: "Leistungsgarantie" ist eine Dienstleistung von EnergieSchweiz, suissetec und des Vereins Minergie für Bauherrschaften, Planer und Installateure. Mit einem Leistungsgarantie-Formular garantieren Installations- und Planungsfirmen dem Bauherrn eine korrekte Planung, Ausführung, Inbetriebnahme sowie Instruktion der Auftraggeber. Zudem ist für jede gebäudetechnische Anlage eine Dimensionierungshilfe mit Berechnungsformeln und Beispielen verfügbar. EnergieSchweiz bietet zudem weitere Planungswerkzeuge und Vollzugshilfen.

 

Leistungsgarantien – Haustechnik

Gedruckte Version bestellen

Weitere Planungswerkzeuge und Vollzugshilfen von EnergieSchweiz

Kursprogramm 2016-1

23.2.2016: Das neue Kursprogramm für energieeffizientes Bauen und Erneuern ist erschienen. Nebst bewährten Weiterbildungen werden auch neue Kurse angeboten:

 

  • Energiemanagement in Unternehmen (April / November)
  • KWL-Tool – Dimensionierung von Komfortlüftungen (September)
  • In 7 Schritten zum optimierten Gebäude (Oktober)
  • Auffrischungskurse für Hauswarte (Juni / September)

Kursprogramm 2016-1 als PDF

Veranstaltungskalender

sonnendach.ch ist online

22.2.2016: In einem Gemeinschaftsprojekt erarbeiten das Bundesamt für Energie, das Bundesamt für Landestopografie (swisstopo) sowie das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz einen Solarkataster, der für die Öffentlichkeit auf sonnendach.ch zugänglich ist. Voraussichtlich Anfang 2018 werden die Hausdächer der ganzen Schweiz verfügbar sein.

Auf sonnendach.ch kann abgefragt werden, ob das eigene Hausdach für die Solarenergienutzung geeignet ist und wieviel Strom und Wärme produziert werden könnte. Die Anwendung verknüpft in Zusammenarbeit mit Meteotest Daten von Swisstopo zur Grösse und Orientierung jeder einzelnen Dachfläche mit satellitenbasierten solaren Einstrahlungsdaten von MeteoSchweiz.

 

Medienmitteilung Bundesamt für Energie

sonnendach.ch