Aktuell / Kantone > Vollzug > Energienachweise

Energienachweise

Für alle Bauvorhaben, für welche ein Baugesuch erforderlich ist und die Gebäudehülle betroffen ist, ist die Einhaltung der energierechtlichen Anforderungen mit einem Energienachweis zu belegen. Für die Erstellung des Energienachweises sind die Formulare der Kantone zu verwenden.


Mit der MuKEn (Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich) wurde eine Basis geschaffen, um die Energievorschriften der Kantone zu harmonisieren. Für die Anwendung der Energievorschriften dienen die Vollzugshilfen als Leitfaden und sind Interpretationshilfe für Fachleute.

Formulare für den Energienachweis

Die aktuell gültigen Formulare für den Energienachweis und Vollzugshilfen sind ausschliesslich elektronisch erhältlich. Diese wurden von den Kantonen gemeinsam entwickelt. Pro Kanton gibt es ein Hauptformular, das alle kantonsspezifischen Sachverhalte enthält. Mit diesem Formular wird zusammengestellt, welche der nachfolgenden technischen Formulare benötigt werden. Das Hauptformular ist jeweils bis Ende Kalenderjahr gültig.

 

Deckblatt Kanton Luzern

Deckblatt Kanton Uri

Deckblatt Kanton Schwyz

Deckblatt Kanton Obwalden

Deckblatt Kanton Nidwalden

Deckblatt Kanton Zug

WICHTIGER HINWEIS zu den Formularen

Die Formulare wurden auf Bundesebene erstellt und sind daher mehrsprachig. Falls Sie die Daten direkt auf energie-Zentralschweiz.ch anschauen bzw. bearbeiten wollen kann es passieren, dass die Formulare (je nach Einstellungen) die automatischen Funktionen unterdrücken und drei Sprachen übereinander angezeigt werden.

 

Bitte laden Sie in diesem Fall die Formulare auf Ihren Computer herunter und benützen Sie dann den Adobe Reader für die Bearbeitung. Dann wird die DE-Sprachversion angezeigt.

 

Eingabedaten können nur gespeichert werden, wenn zur Bearbeitung die neueste Version XI des Adobe Readers verwendet wird. Danke für das Verständnis.

 

 

Energienachweise und Vollzugshilfen

 

Die folgende Tabelle stellt Energienachweise und Vollzugshilfen in der aktuellen Version 2008 und der zukünftigen Version 2014 gegenüber.

(Stand Mai 2017, VH_EN-102 auf Basis SIA 380/1 Ausgabe 2016) 

 

*BITTE BEACHTEN: Der Kanton Obwalden hat bereits die Umsetzung der neuen MuKEn 2014 per 1.1.2018 definitiv beschlossen. Die anderen Kantone haben dieses Ziel noch nicht ganz erreicht.

Beschrieb EN-Formular 2008 Vollzugshilfe/ Wegleitung
2008
EN-Formular 2014* Vollzugshilfe/ Wegleitung
2014*
Höchstanteil – Standardlösung EN-1a VH_EN-1 EN-101a VH_EN-101
Höchstanteil – rechnerische Lösung EN-1b VH_EN-1 EN-101b VH_EN-101
Höchstanteil – rechnerischer Nachweis EN-1c VH_EN-1 EN-1c VH_EN-101
Einzelbauteilnachweis / Wärmedämmung EN-2a VH_EN-2 EN-102a VH_EN-102
Systemnachweis / Wärmedämmung EN-2b VH_EN-2 EN-102b VH_EN-102
Ergänzung "Beheizte Geflügelställe" MB_EN-2
Heizungs- und Warmwasseranlagen EN-3 VH_EN-3 EN-103 VH_EN-103
Lüftung / Bedarfsnachweis EN-4 VH_EN-4
Kühlung / Befeuchtung EN-5 VH_EN-5
Kühlräume EN-6 VH_EN-6
Gewächshäuser / Traglufthallen EN-7 VH_EN-7
Traglufthallen EN-8 VH_EN-8
Elektrizitätserzeugungsanlage EN-9 VH_EN-9
Heizung im Freien EN-10 VH_EN-10
Freiluftbad EN-11 VH_EN-11
Beleuchtung EN-12 VH_EN-12
Lüftung / Klimatisierung EN-13 VH_EN-13
Verbrauchsabhängige Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung VH_EN-14
Grossverbraucher VH_EN-15
Leitfaden Unterstützung Kantone LF_EN-15
Ferienhäuser EN-16 VH_EN-16
Ratgeber Zweitwohnungen RG_EN-16