Agenda

Sichtbar: 1 - 10 von 72
ajaxLoader
> alle anzeigen
Laufende Workshops
More
inhouse-Schulung für Ihr Team
Auf Wunsch, Laufende Workshops

 

Die inhouse-Schulung ist der kosteneffizienteste Weg um Ihr ganzes Team auf den neuesten Stand zu bringen. In einem halbtägigen Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Bauen und zur energiebewussten Gebäudeerneuerung. Erfahren Sie, wie Sie den Energiebedarf eines Gebäudes beeinflussen und so mit einer zusätzlichen Kompetenz Ihre Kunden bedienen können.

 

Themenpalette Architekten und Planer:

  • Grundlagenwissen: Energiebilanz, Vorschriften, Labels
  • Wärme: Effiziente Bedarfsdeckung, Energieträger
  • Graue Energie: Entwurfliche und konstruktive Aspekte
  • Energie: Grundlagen und Anwendung
  • SIA-Effizienzpfad
  • Lüftungskonzepte, Komfortlüftungen
  • Sommerlicher Wärmeschutz: Einflussgrössen, Anforderungen
  • Strategie der Gebäudeerneuerung, Lösungsansätze
  • MINERGIE / MINERGIE-A / MINERGIE-P / MINERGIE-Eco
  • Energieeffiziente Raumbeleuchtung und Tageslichtnutzung

Themenpalette Gewerbebetriebe:

  • Spezielles Grundlagenmodul Gewerbe
  • Strategie der Gebäudeerneuerung
  • Gebäudehülle
  • Ersatz Wärmeerzeugung / Wärmepumpen
  • Vorschriften Heizung und Warmwasser
  • Wärme-Kraft-Koppelung
  • Sonnenenergie thermisch / elektrisch
  • Labels im Energiebereich / MINERGIE

 

Diese Schulungen finden laufend statt! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Termin (041 768 66 66).

Die Anzahl der Kurse ist limitiert. Die Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Eine inhouse-Schulung kostet normalerweise CHF 2'500.- exkl. MWSt.
Firmen aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Uri und Zug können jedoch Zuschüsse bis zu CHF 2'200.- exkl. MWSt., vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle, erhalten.
Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf.
Veranstaltungsort: Im Büro der teilnehmenden Firma
Vormittag oder Nachmittag
Ideale Anzahl Teilnehmende: 6 bis 12
More
E03 - Energiewissen für Hauswarte
Auf Anfrage, Laufende Workshops

 

Individuelle Kursdurchführungen auf Anfrage oder bereits geplante Hauswart-Kurse

Daten und Orte siehe weiter unten in dieser Kursagenda/Veranstaltungskalender

 

Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfähren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 350.-
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Kursort auf Anfrage
2 Halbtage
September 2018
Di
18
Sep
More
Di
18
Sep
More
25
Sep
E03 - Energiewissen für Hauswarte
Hochdorf, Die, 18.09.2018, 13:00 Uhr - Die, 25.09.2018, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Nutzung / Betriebsoptimierung | Hauswarte

 

 

Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfahren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

Kursdaten: 18. September & 25. September 2018 jeweils von ca. 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

 

Veranstalter:
Umwelt und Energie Kanton Luzern

Libellenrain 15

Postfach 3439

6002 Luzern
Kosten: CHF 350.- exkl. MWSt
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehältlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Hochdorf
Di
25
Sep
More
Di
25
Sep
ABGESAGT!! C02 - Vertiefungskurs Energiespar-Contracting für Praktiker neu
Zürich, Die, 25.09.2018, 9:00 Uhr - Die, 25.09.2018, 17:30 Uhr
Nutzung / Betriebsoptimierung

 

Gebäude sanieren mit garantierter Einsparung

 

Kursbeschrieb
Besitzerinnen und Besitzer von Liegenschaften sparen mit Energiespar-Contracting (ESC) garantiert Energie, CO2 und Kosten. Sie müssen sich weder um die Projektentwicklung noch um Investitionen kümmern. Finanziert wird das Contracting über die Einsparung.

C02 Vertiefungskurs für Praktiker
Ziel des eintägigen Kurses ist einen vertieften Überblick zu ESC zu erhalten. Dazu wird das Geschäfts-modell vertieft beleuchtet, die Planung und Umsetzung von Projekten mit Schweizer Praxisbeispielen erläutert und ein laufendes Projekt einer Energy Service Company vorgestellt.


Ziele des Kurses
Die Teilnehmenden des Kurses

  • lernen die Funktionen und die verschiedene Modelle des ESC kennen.
  • wissen wie ein ESC Projekt geplant und umgesetzt wird.

Zielpublikum

Energiedienstleister, Architekten, Bauherrenberater, Ingenieure, Energieberater, Techniker und Hauswarte.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten inkl. Kursunterlagen
24. Mai 2018, CHF 350.- exkl. MWSt
25. September 2018, CHF 550.- exkl. MWSt
Rabatte siehe PDF
Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH)
Lagerstrasse 2
8090 Zürich
(Nähe Hauptbahnhof Zürich)
Mi
26
Sep
More
Mi
26
Sep
B05 - Grundlagenkurs Elektromobilität
Luzern, Mit, 26.09.2018, 8:30 Uhr - Mit, 26.09.2018, 12:00 Uhr
Kt. Luzern | Basiswissen | Gemeinden | Fachplaner | Architekten

 

Die Elektromobilität ist im Vormarsch. Das wirkt sich aus auf Planungsprozesse in ganzen Regionen und Gemeinden sowie auf einzelne Neubauprojekte. Auch der bestehende Gebäudepark ist betroffen. Wie soll künftig in einer Sammeltiefgarage der Strombezug abgerechnet werden und reicht die bestehende Kapazität des Stromanschlusses? Wie können Solaranlagen intelligent mit der Stromspeicherung, dem Eigenverbrauch, der Gebäudeautomation und der Elektromobilität verknüpft werden? Welche raumplanerischen Massnahmen der öffentlichen Hand führen zu einer optimalen Ladeinfrastruktur?
Dieser Orientierungskurs bietet eine Übersicht zu diesen und weiteren wichtigen Aspekten der Elektromobilität, wie etwa Kosten, Gefahren, Stand der Technik, Standards, Reichweiten, Geschäftsfelder etc.

Ziele des Kurses
Die Teilnehmenden des Kurses

  • Bekommen einen Überblick über die Tendenzen und Änderungen der Automobilbranche.
  • Erhalten eine Übersicht über die Vorteile (Energieverbrauch, CO2) und Gefahren (zu rasante Beschleu-nigung, fehlende Lautstärke für Fussgänger, Akkubrand).
  • Lernen die Auswirkungen auf die Umwelt kennen (Herstellung und Weiterverwendung von Batterien, Abhängigkeit vom Strommix in der Well-to-Wheel Übersicht).
  • Gewinnen einen Einblick in die Bestrebungen von Gemeinden, Regionen und Kantonen, aber auch von Privatinitiativen, die Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität bereitzustellen.
  • Erfahren welche Planungshilfen bei Neubau und Sanierungen für die Integration der Elektromobilität nötig sind und welche Kosten und Sparpotentiale damit in Verbindung stehen.

Zielpublikum
Architekten, Bauherren, Gemeindebehörden, Energiestadtberater, Liegenschaftsverwalter, Mitarbeitende von Energieversorgungsunternehmen und Energieberater.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
CHF 350.- exkl. MWSt
Veranstaltungsort: Hochschule Luzern, Wirtschaft
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Mi
26
Sep
More
Mi
26
Sep
Ausgebucht - V02 - Grundlagen Energievollzug
Luzern, Mit, 26.09.2018, 13:30 Uhr - Mit, 26.09.2018, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Fachplaner

 

Dieser Kurs ist ausgebucht:
-   V02: Grundlagenkurs Energievollzug

Der Grundlagenkurs bietet einen Überblick über alle Themen der Vertiefungsmodule.

 

Kursbeschrieb
Mit der Umsetzung der Mustervorschriften 2014 in kantonales Energierecht ändert auch der Vollzug bei Neubauten und bei Sanierungen. Planer und Vollzugsbehörden müssen neue Formulare und Vollzugshilfen anwenden. Diese stehen bereit und werden in den Weiterbildungskursen Energievollzug behandelt.

Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Personen, welche Energienachweise erstellt und prüfen müssen (Architekten und Planer sowie Behördenmitglieder) aber auch an Energieberatende und interessierte Fachleute aus dem ausführenden Gewerbe.

Kursunterlagen
Alle Teilnehmer erhalten eine umfassende Kursdokumentation.

Module und Zertifikat
Der Grundlagenkurs und die vier halbtägigen Vertiefungsmodule können einzeln besucht werden. Es finden jeweils zwei Module am gleichen Tag statt. In den Vertiefungsmodulen wird das vermittelte Wissen in praktischen Fallbeispielen angewendet und mit Testfragen überprüft. Die Teilnehmenden, welche alle Vertiefungsmodule erfolgreich absolviert haben, erhalten das Zertifikat „Fachperson Energievollzug“.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
V02 CHF 350.- exkl. MWSt, pro Modul
V03 - V06 CHF 950.- exkl. MWSt, Besuch aller Vertiefungsmodule
Veranstaltungsort: HSLU Wirtschaft
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Mi
26
Sep
More
Mi
26
Sep
Roundtable energienetz-Zug
Zug, Mit, 26.09.2018, 17:45 Uhr - Mit, 26.09.2018, 20:00 Uhr
Kt. Zug | Energieapéro / ERFA | Basiswissen | Energievollzug

 

Thema "MuKEn im Kanton Zug"

Mit diesem Roundtable möchten wir Euch informieren, was genau die MuKEn beinhaltet und wie es in unserem Nachbarskanton Luzern umgesetzt wurde. Dieser Informationsanlass ist für alle Interessierten und kostenlos.

 

  • Jules Pikali, Energie Zentralschweiz, c/o OekoWatt GmbH, Rotkreuz
  • Esther Hegglin, Geschäftsführerin WWF Zug

Roundtable sind Kurzveranstaltungen mit anschliessender Diskussionsrunde und einem kleinen Apéro (offeriert von der WWZ)

 

Wir wären Euch dankbar für eine kurze Anmeldung per Mail unter verein@STOP-SPAM.energienetz-zug.ch

 

Veranstalter:
energienetz-zug

Postfach 1401

6301 Zug
041 728 23 82
Kontakt: Marco Iten, Präsident Energienetz Zug
Kosten: Kostenlos, mit anschliessendem Apéro offeriert von der WWZ
Veranstaltungsort: Kantonale Verwaltung
Aabachstrasse 5
6300 Zug
Do
27
Sep
More
Do
27
Sep
ABGESAGT!! V09 - Wärmebrücken bei der Gebäudemodernisierung
Horw, Don, 27.09.2018, 8:30 Uhr - Don, 27.09.2018, 12:30 Uhr
Kt. Luzern | Energievollzug | Fachplaner

 

Konstruktive Empfehlungen für Fachleute - Vertiefung Energievollzug


Kursbeschrieb
Schlecht gedämmte Aussenwände verursachen einen hohen Energieverbrauch. Durch diese gehen bei einem typischen vor 1980 erstellten Wohngebäude rund 50 % der Heizenergie verloren. Wird die Gebäudehülle gegen Wärmeverluste besser gedämmt, kann der Bedarf an Heizwärme markant reduziert werden. Dafür fallen bei gut gedämmten Gebäudehüllen jedoch die Wärmebrücken am Transmissionswärmeverlust der gesamten Fassade verhältnismässig stark ins Gewicht.
Der Kurs befähigt, die Wirkung der Wärmebrücken bei der Dämmung von Fassaden typischer Aussenwandkon-struktionen von vor 1980 erstellten Wohnbauten einzuschätzen. Die Teilnehmenden lernen, rasch und einfach Anschlussdetails für möglichst geringe Wärmeverluste zu entwerfen.

Ziel des Kurses
Die Teilnehmenden des Kurses

  • Kennen die relevanten Wärmebrücken welche bei der Dämmung von Fassaden entstehen können.
  • Können die energetische Wirkung der Wärmebrücken bei der Fassadendämmung einschätzen.
  • Können anhand des Ratgebers rasch und einfach gute Details empfehlen, planen und ausführen.
  • Können ihre Erfahrungen austauschen und weitergeben.


Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Architekten, Fachplaner, Energieberater, professionelle Bauherrschaften, Generalunternehmer, Projektmitarbeiter ausführender Unternehmen, Baufachlaute.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
CHF 350.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
Veranstaltungsort: HSLU Technik & Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw
Oktober 2018
Do
04
Okt
More
Do
04
Okt
More
07
Okt
Bauen+Wohnen 2018 - Sonderschau Energie „Sparen beim Heizen“
Luzern, Don, 04.10.2018, 10:00 Uhr - Son, 07.10.2018, 17:00 Uhr
Kt. Luzern | Fachplaner | Architekten | Liegenschaftsverwalter | Installateure | Bevölkerung | Kt. Uri | Kt. Schwyz | Kt. Obwalden | Kt. Nidwalden | Kt. Zug

 

Die Messe Bauen + Wohnen findet vom 4. bis 7. Oktober 2018 mit rund 300 Ausstellern statt. Ein Highlight der Messe ist die Sonderschau Energie mit dem Energiepfad. Im Mittelpunkt der Sonderschau steht das neue Energiegesetz, welches von Luzern und Obwalden bereits eingeführt worden ist und in anderen Zentralschweizer Kantone noch ansteht. Dieses schreibt unter anderem vor, dass bei einem Heizungsersatz mindestens 10% erneuerbare Energie eingesetzt werden muss. Hierzu gibt es elf verschiedene Standardlösungen, welche Ihnen an der Sonderschau genauer erläutert werden.

 

Weitere Informationen

 

Lassen Sie sich dies nicht entgehen und sichern Sie sich ein Gratis-Ticket via sekretariat@STOP-SPAM.energie-zentralschweiz.ch

 

Veranstalter:
Energiefachstellenkonferenz Zentralschweiz
041 768 66 66
Kosten: Sofern kein Gratis-Ticket bei uns bezogen wurde, gelten unten stehende Tarife

Donnerstag gratis
Fr - So CHF 12.- / Tag | Lernende, Studenten, AHV-Bezüger CHF 7.- / Tag | Kinder bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener gratis.
Veranstaltungsort: Messe Luzern
Mo
22
Okt
More
Mo
22
Okt
Energie Apéro Schwyz
6430 Schwyz, Mon, 22.10.2018, 17:30 Uhr - Mon, 22.10.2018, 19:30 Uhr
Kt. Schwyz | Energieapéro / ERFA | Fachplaner

 

 

Wind ist Energie- können wir sie nutzen?

 

Praxisbeispiel Windenergieanlage Haldenstein
-Josias F. Gasser, Geschäftsleiter, Josias Gasser, Baumaterialien AG, Chur
Windenergie im Kanton Schwyz
-Peter Schwer, Geschäftsführer New Energy Scout, Winterthur

 

 

 

Veranstalter:
ENERGIE APÉRO SCHWYZ

Geschäftsstelle

c/o Energieberaterverein der Region

Schwyz und Gersau

Postfach 116

6431 Schwyz
041 811 70 40
Kosten: mit anschliessendem Apéro
Veranstaltungsort: Tagungs- und Kulturzentrum
MythenForum Schwyz
Reichsstrasse 12
CH-6430 Schwyz
> alle anzeigen