Agenda

Sichtbar: 1 - 10 von 36
ajaxLoader
> alle anzeigen
Laufende Workshops
More
inhouse-Schulung für Ihr Team
Auf Wunsch, Laufende Workshops
Weiterbildung

 

Die inhouse-Schulung ist der kosteneffizienteste Weg um Ihr ganzes Team auf den neuesten Stand zu bringen. In einem halbtägigen Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Bauen und zur energiebewussten Gebäudeerneuerung. Erfahren Sie, wie Sie den Energiebedarf eines Gebäudes beeinflussen und so mit einer zusätzlichen Kompetenz Ihre Kunden bedienen können.

 

Themenpalette Architekten und Planer:

  • Grundlagenwissen: Energiebilanz, Vorschriften, Labels
  • Wärme: Effiziente Bedarfsdeckung, Energieträger
  • Graue Energie: Entwurfliche und konstruktive Aspekte
  • Energie: Grundlagen und Anwendung
  • SIA-Effizienzpfad
  • Lüftungskonzepte, Komfortlüftungen
  • Sommerlicher Wärmeschutz: Einflussgrössen, Anforderungen
  • Strategie der Gebäudeerneuerung, Lösungsansätze
  • MINERGIE / MINERGIE-A / MINERGIE-P / MINERGIE-Eco
  • Energieeffiziente Raumbeleuchtung und Tageslichtnutzung

Themenpalette Gewerbebetriebe:

  • Spezielles Grundlagenmodul Gewerbe
  • Strategie der Gebäudeerneuerung
  • Gebäudehülle
  • Ersatz Wärmeerzeugung / Wärmepumpen
  • Vorschriften Heizung und Warmwasser
  • Wärme-Kraft-Koppelung
  • Sonnenenergie thermisch / elektrisch
  • Labels im Energiebereich / MINERGIE

 

Diese Schulungen finden laufend statt! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Termin (041 768 66 66).

Die Anzahl der Kurse ist limitiert. Die Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Eine inhouse-Schulung kostet normalerweise CHF 2'500.- exkl. MWSt.
Firmen aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Uri und Zug können jedoch Zuschüsse bis zu CHF 2'200.- exkl. MWSt., vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle, erhalten.
Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf.
Veranstaltungsort: Im Büro der teilnehmenden Firma
Vormittag oder Nachmittag
Ideale Anzahl Teilnehmende: 6 bis 12
More
E03 - Energiewissen für Hauswarte
Auf Anfrage, Laufende Workshops
Weiterbildung

 

Individuelle Kursdurchführungen auf Anfrage oder bereits geplante Hauswart-Kurse

Daten und Orte siehe weiter unten in dieser Kursagenda/Veranstaltungskalender

 

Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfähren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 350.-
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Kursort auf Anfrage
2 Halbtage
August 2018
Mo
27
Aug
More
Mo
27
Aug
V08 - WPesti - Wärmepumpen korrekt auslegen
Horw, Mon, 27.08.2018, 13:00 Uhr - Mon, 27.08.2018, 17:00 Uhr
Weiterbildung | Energiestadt

 

Kursbeschrieb
Mit WPesti steht heute ein einfach zu bedienendes, kostenloses Rechentool zur Verfügung, mit dem Wärme-pumpenanlagen ausgelegt und optimiert werden können. Bei der Entwicklung des Rechentools wurde darauf geachtet, dass die Berechnung mit einem Minimum an Eingabegrössen durchgeführt werden kann, die alle in der Vorprojektphase zur Verfügung stehen. Wichtigste Eingabegrösse sind die Kennwerte aus dem Energie-nachweis (SIA 380/1). Die Hauptanwendungen des Rechentools sind:

  • Leistungs-Dimensionierung von monovalenten und bivalenten Wärmepumpen
  • Berechnung der Jahresarbeitszahl und des Deckungsgrades für den MINERGIE®-Nachweis
  • Nachweis für die ausreichende Heizleistung der Wärmepumpe für den Energienachweis (EN-3)

Die Berechnung des Heizleistungsbedarfs basiert auf der neuen Norm SIA 384/3, eine komplizierte Heizleis-tungsberechnung erübrigt sich also. Ausserdem ist in WPesti auch eine Datenbank mit aktuellen Wärmepumpen integriert, die laufend nachgeführt wird.

Ziel des Kurses

  • Einführung in die Rechengrundlagen und das Anwendungsgebiet des Rechentools WPesti.
  • Berechnung des Heizleistungsbedarfs mit den Kennwerten des Energienachweises SIA 380/1.
  • Auswahl der richtigen Wärmepumpe mit Hilfe der internen Datenbank oder aus Prüfstandswerten.
  • Eingabe von speziellen Wärmepumpenanlagen und von Solaranlagen.
  • Übernahme der Ergebnisse in den MINERGIE®-Nachweis. ¬
  • Selbständige Berechnung von drei Beispiel-Anlagen am PC (je eine Erdsonden-Wärmepumpenanlage, eine Grundwasser-Wärmepumpenanlage und eine bivalente Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Solaranlage).


Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an Fachplaner, Energieberater, Projektmitarbeitende ausführender Unternehmen und Architekten sowie an Fachleute, die MINERGIE®-Zertifizierungen durchführen. Speziell angesprochen sind auch die mit der Kontrolle von Energienachweisen beauftragten Personen.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
CHF 350.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
Veranstaltungsort: HSLU Technik & Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw
Mi
29
Aug
More
Mi
29
Aug
2SOL-Seminar in Luzern
Luzern, Mit, 29.08.2018, 15:00 Uhr - Mit, 29.08.2018, 18:00 Uhr
Fachveranstaltung | Weiterbildung | Workshop | Publikumsanlass | Kt. Luzern | Kt. Uri | Kt. Schwyz | Kt. Obwalden | Kt. Nidwalden | Kt. Zug | Gebäudehülle

 

Die Geschäftsstelle der Allianz 2SOL stellt Ihnen das System zur emissionsfreien Versorgung von Gebäuden vor. In knapp zwei Stunden erfahren Sie das Wichtigste über eine zeitgemässe, nachhaltige Energieversorgung von neuen und sanierten Gebäuden, die durch den Einsatz des Systems 2SOL möglich wird.

 

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an Bauherrschaften, Architekten, Planer, Installateure und alle anderen interessierten Personen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

 

Veranstalter:

Geschäftsstelle Allianz 2SOL
Building Technology Park Zurich
Brandstrasse 33
8952 Schlieren

www.2sol.ch

 

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung per E‑Mail auf events@2SOL.ch

 

Email Anmeldung

 

Veranstalter:
Mehrere
Kosten: Die Teilnahme am 2SOL-Seminar ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich.
Veranstaltungsort: HSLU, Hochschule Luzern - Wirtschaft
Raum 2.08, 2. Stock
Zentralstrasse 9
6002 Luzern

Das Gebäude der HSLU liegt direkt beim Bahnhof.
Do
30
Aug
More
Do
30
Aug
B02 - Energieupdate für Architekten und Investoren
Luzern, Don, 30.08.2018, 13:30 Uhr - Don, 30.08.2018, 17:00 Uhr
Weiterbildung | Energiestadt

 

Nach der Annahme der Energiestrategie 2050 durch das Volk und mit der Einführung neuer Energiegesetze in den Kantonen entstehen für den Neubau und für die Gebäudeerneuerung neue Rahmenbedingungen.


Neben einer Übersicht über alle Energieaspekte werden die folgenden Themen vertieft:
Weiterentwicklung Energievorschriften der Kantone
Eigenverbrauchsgemeinschaften (Solarenergie)
Minergie und andere Energielabels
Elektromobilität

Zielpublikum

Architekten, und andere Fachplaner sowie Investoren, Behördenmitglieder und weitere Bau- und Installationsfachleute.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Kosten
CHF 350.- exkl. MWSt
Veranstaltungsort: Luzern
September 2018
Mo
03
Sep
More
Mo
03
Sep
ENERGIE APÉRO LUZERN
Luzern, Mon, 03.09.2018, 17:30 Uhr - Mon, 03.09.2018, 19:00 Uhr
Fachveranstaltung | Kt. Luzern

 

5. Veranstaltung


Versorgungssicherheit dank Energiespeichern

 

Details folgen

 

Veranstalter:
ENERGIE APÉRO LUZERN

c/o e4plus AG

Kirchrainweg 4a

6010 Kriens
041 329 16 40
Kosten: CHF 30.- pro Teilnehmer/in
Veranstaltungsort: Hochschule Luzern – Wirtschaft
Auditorium im 1. Obergeschoss
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Mi
05
Sep
More
Mi
05
Sep
Roundtable energienetz-Zug
6300 Zug, Mit, 05.09.2018, 17:30 Uhr - Mit, 05.09.2018, 19:30 Uhr
Seminar | Weiterbildung | Publikumsanlass | Fachveranstaltung

 

Roundtable zum Thema

 

Themen in Arbeit

Anmeldung:

Für eine kurze Anmeldung per Mail unter verein@energienetz-zug.ch wären wir Euch dankbar und freuen uns auf Eure Teilnahme.

     

    Veranstalter:
    energienetz-zug

    Postfach 1401

    6301 Zug
    041 728 23 82
    Kontakt: Verein Energienetz Zug
    Kosten: Kostenlos, mit Diskussionsrunde und Apéro offeriert von der WWZ
    Veranstaltungsort: Kantonale Verwaltung
    Aabachstrasse 5
    6300 Zug, Sitzungszimmer EG
    Mi
    12
    Sep
    More
    Mi
    12
    Sep
    E02 - In 7 Schritten zum optimierten Gebäude
    Horw, Mit, 12.09.2018, 13:00 Uhr - Mit, 12.09.2018, 17:00 Uhr
    Weiterbildung | Energiestadt

     

    Potenzial, Massnahmen und Umsetzung

    Kursbeschrieb
    Durch ein strukturiertes Vorgehen in sieben Schritten – von der Energiebuchhaltung bis zur Massnahmenumsetzung und Erfolgskontrolle – lässt sich der Energieverbrauch bestehender Gebäude deutlich senken, was sich markant auf die Betriebskosten auswirkt. Das Vorgehen wird anhand eines realen Beispiels aufgezeigt. Betrachtet werden die Gebäudehülle, die Haustechnik und der Betrieb. Dieser praxisnahe Kurs beinhaltet auch Informationen zu aktuellen Förderprogrammen, Energievorschriften und stellt zielführende Werkzeuge vor.

    Zielpublikum
    Eigentümer, Entscheidungsträger, Verwalter sowie Technik und Energieverantwortliche grösserer Liegenschaf-ten (Wohn- und Gewerbebauten), Mitarbeitende von professionellen Liegenschaftsverwaltungen, Wohnbauge-nossenschaften sowie Stockwerkeigentümerschaften.

    Kursunterlagen

    Alle Teilnehmer erhalten eine umfassende Kursdokumentation.


     

    Veranstalter:
    Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
    041 768 66 66
    Kosten: Kosten
    CHF 350.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
    Veranstaltungsort: HSLU Technik & Architektur
    Technikumstrasse 21
    6048 Horw
    Di
    18
    Sep
    More
    Di
    18
    Sep
    B03 - Grundlagenkurs Solararchitektur
    Luzern, Die, 18.09.2018, 13:00 Uhr - Die, 18.09.2018, 17:00 Uhr
    Weiterbildung | Energiestadt

     

    Die Solartechnik entwickelt sich weiter und wird effizienter und kostengünstiger. Solaranlagen sollen aber nicht als ein für die Energiewende notwendiges technisches Übel verstanden werden, sondern haben auch ein riesiges gestalterisches Potenzial. Sie können einerseits diskret in die Fassade integrierte Energielieferanten sein und andererseits auch zum auffälligen Gestaltungsmerkmal der Architektur werden.

    Der Kurs zeigt Planern und Bauherrschaften ästhetisch gute Möglichkeiten, sinnvolle Konstruktionen und allgemeine Hilfsmittel für die Planung auf. Da bei Neubauten zukünftig ein Anteil  des Strombedarfes selber produziert werden muss, muss bereits der entwerfende Architekt die Grundzüge der Solararchitektur verstehen und anwenden können. Weiter werden im Kurs praktische Aspekte wie Eigenverbrauchsoptimierung, die Förderung etc. vermittelt.

    Zielpublikum
    Architekten und andere Planer sowie Investoren, Behörden, Energieberatende und weitere Bau- und Installationsfachleute.

     

    Veranstalter:
    Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
    041 768 66 66
    Kosten: Kosten
    CHF 350.- exkl. MWSt pro Teilnehmer
    Veranstaltungsort: Luzern
    Di
    18
    Sep
    More
    Di
    18
    Sep
    More
    25
    Sep
    E03 - Energiewissen für Hauswarte
    Hochdorf, Die, 18.09.2018, 13:00 Uhr - Die, 25.09.2018, 17:00 Uhr
    Weiterbildung | Energiestadt | Kt. Luzern | Gebäudetechnik

     

     

    Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfahren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

    Kursdaten: 18. September & 25. September 2018 jeweils von ca. 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

     

    Veranstalter:
    Umwelt und Energie Kanton Luzern

    Libellenrain 15

    Postfach 3439

    6002 Luzern
    Kosten: CHF 350.- exkl. MWSt
    Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehältlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
    Veranstaltungsort: Hochdorf
    > alle anzeigen