Agenda

Sichtbar: 1 - 10 von 36
ajaxLoader
> alle anzeigen
Laufende Workshops
More
inhouse-Schulung für Ihr Team
Auf Wunsch, Laufende Workshops
Weiterbildung

 

Die inhouse-Schulung ist der kosteneffizienteste Weg um Ihr ganzes Team auf den neuesten Stand zu bringen. In einem halbtägigen Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Bauen und zur energiebewussten Gebäudeerneuerung. Erfahren Sie, wie Sie den Energiebedarf eines Gebäudes beeinflussen und so mit einer zusätzlichen Kompetenz Ihre Kunden bedienen können.

 

Themenpalette Architekten und Planer:

  • Grundlagenwissen: Energiebilanz, Vorschriften, Labels
  • Wärme: Effiziente Bedarfsdeckung, Energieträger
  • Graue Energie: Entwurfliche und konstruktive Aspekte
  • Energie: Grundlagen und Anwendung
  • SIA-Effizienzpfad
  • Lüftungskonzepte, Komfortlüftungen
  • Sommerlicher Wärmeschutz: Einflussgrössen, Anforderungen
  • Strategie der Gebäudeerneuerung, Lösungsansätze
  • MINERGIE / MINERGIE-A / MINERGIE-P / MINERGIE-Eco
  • Energieeffiziente Raumbeleuchtung und Tageslichtnutzung

Themenpalette Gewerbebetriebe:

  • Spezielles Grundlagenmodul Gewerbe
  • Strategie der Gebäudeerneuerung
  • Gebäudehülle
  • Ersatz Wärmeerzeugung / Wärmepumpen
  • Vorschriften Heizung und Warmwasser
  • Wärme-Kraft-Koppelung
  • Sonnenenergie thermisch / elektrisch
  • Labels im Energiebereich / MINERGIE

 

Diese Schulungen finden laufend statt! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Termin (041 768 66 66).

Die Anzahl der Kurse ist limitiert. Die Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 300.- exkl. MWST für Firmen aus den Kantonen Luzern, Uri, Obwalden und Zug (vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Im Büro der teilnehmenden Firma
Vormittag oder Nachmittag
Ideale Anzahl Teilnehmende: 6 bis 12
More
Energiewissen für Hauswarte
Auf Anfrage, Laufende Workshops
Weiterbildung

 

Während zwei Nachmittagen erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick zum energiebewussten Betrieb der haustechnischen Anlagen. Die Kursteilnehmenden erlernen das Optimieren der haustechnischen Anlagen und der Steuerungen. Sie erfähren wie die laufende Betriebskontrolle durchgeführt und wie die optimierten Einstellungen an der Anlage vorgenommen werden. Der Kurs vermittelt zudem das Fachwissen um mit einfachen betrieblichen Massnahmen Energie- und Kosteneinsparungen zu realisieren. Daraus ergibt sich eine messbare Reduktion des Energieverbrauches und der Energiekosten.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 350.-
Für Teilnehmende aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden betragen die Kurskosten dank kantonaler Unterstützung lediglich CHF 150.- (vorbehaltlich Zustimmung der kantonalen Energiefachstelle)
Veranstaltungsort: Kursort auf Anfrage
2 Halbtage
Mai 2017
Di
23
Mai
More
Di
23
Mai
SIA-Effizienzpfad Energie (neue Ausgabe)
Rotkreuz, Die, 23.05.2017, 8:30 Uhr - Die, 23.05.2017, 17:00 Uhr
Weiterbildung | SIA-Effizienzpfad

 

Das Merkblatt SIA-Effizienzpfad Energie bildet die Grundlage für eine gesamtenergetische Betrachtungsweise im Gebäudebereich im Sinne der 2000-Watt-Gesellschaft. Der SIA-Effizienzpfad umfasst die drei Verwendungszwecke Erstellung (Graue Energie), Betrieb (Wärme, Lüftung/Klimatisierung, Beleuchtung, Betriebseinrichtungen) sowie die durch das Bauwerk induzierte Mobilität.

Der SIA-Effizienzpfad setzt Zielwerte in den beiden Grössen Primärenergie und Treibhausgasemissionen. Die klimarelevanten Treibhausgasemissionen entpuppen sich als die grösste Herausforderung für die Zielerreichung. Durch die gesamtenergetische Sicht eröffnet sich aber ein unerwartet grosser Spielraum für projektspezifische Lösungen dank Kompensationen über die drei Verwendungszwecke hinweg.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 550.-
(Das Mittagessen ist nicht inbegriffen, kann aber gemeinsam eingenommen werden)
Veranstaltungsort: ACHTUNG - Der Veranstaltungsort wurde geändert:

OekoWatt GmbH
Hotel Bauernhof
Poststrasse 1
6343 Rotkreuz
(gleich beim Bahnhof, Seite Nord)
Di
30
Mai
More
Di
30
Mai
Energiepraxis-Seminar 2017-1
Rotkreuz, Die, 30.05.2017, 16:15 Uhr - Die, 30.05.2017, 18:15 Uhr
Seminar | Weiterbildung | Fachveranstaltung

 

Energieeffizienz erschöpft sich nicht mit einer gut gedämmten Gebäudehülle. Jedes Projekt im Bereich Erneuerung oder Neubau bietet viele weitere Effizienzpotentiale. Beispiele sind Wärmepumpen, welche richtig ausgelegt und auf das Gebäude abgestimmt sind. Ein grosses Effizienzpotential findet sich bei der Beleuchtung von Zweckbauten. Mit BIM (Building Information Modeling) entsteht zwar noch nicht direkt eine Effizienzgewinn, ermöglicht aber die Aspekte der integralen Planung bereits in eine frühen Projektphase angemessen zu berücksichtigen und weitere Optimierungen im Projekt.

Die Energievorschriften der Kantone, welche im Rahmen der Mustervorschriften 2014, entsprechend dem Stand der Technik weiterentwickelt und fortgeschrieben werden nehmen diese Potentiale auf. Das EnergiePraxis-Seminar richtet sich an Fachleute mit Schwerpunkt Anwendung der Energievorschriften und unterstützt Sie dabei, das eigene Fachwissen aktuell zu halten. Programm:

 

  • Mehr Effizienz bei Wärmepumpen - WP-System-Modul
  • Mehr Effizienz in der Mobilität - Elektromobilität
  • Mehr Effizienz bei der Beleuchtung – SIA-Norm 387
  • Mehr Qualität und Effizienz im Planungsprozess - BIM

 

Anschliessend Apéro.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: Die Kosten werden vollumfänglich von den Zentralschweizer Kantonen getragen. Es werden keine Anmeldebestätigungen versendet.
Veranstaltungsort: Zentrum Dorfmatt (gleich neben dem Bahnhof Rotkreuz)
6343 Rotkreuz
Mi
31
Mai
More
Mi
31
Mai
Wärmebrücken bei der Gebäudemodernisierung
Luzern, Mit, 31.05.2017, 13:00 Uhr - Mit, 31.05.2017, 17:00 Uhr
Weiterbildung | Gebäudehülle

 

Schlecht gedämmte Gebäudehüllen verursachen einen hohen Energieverbrauch. Bei einem typischen, vor 1980 erstellten Wohngebäude gehen so rund 50 % der Heizenergie verloren. Wird die Gebäudehülle gegen Wärmeverluste besser gedämmt, kann der Bedarf an Heizwärme markant reduziert werden. Dafür fallen bei gut gedämmten Gebäudehüllen jedoch die Wärmebrücken am Transmissionswärmeverlust der gesamten Fassade verhältnismässig stark ins Gewicht.


Der Kurs befähigt die Teilnehmenden, die Wirkung der Wärmebrücken bei der Dämmung von Fassaden mit typischen Aussenwandkonstruktionen von vor 1980 erstellten Wohnbauten zu beurteilen. Sie lernen auf einfache Art und Weise Anschlussdetails für möglichst geringe Wärmeverluste zu entwerfen.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 350.- inkl. Kursordner
Veranstaltungsort: Hochschule Luzern - Wirtschaft
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Mi
31
Mai
More
Mi
31
Mai
Kurs 2 für Liegenschaftsverantwortliche (Interpretation und Kommunikation der Energiebuchhaltung
3600 Thun, Mit, 31.05.2017, 13:30 Uhr - Mit, 31.05.2017, 17:00 Uhr
ERFA – Erfahrungsaustausch | Workshop | Seminar | Weiterbildung

 

EnerCoach Online kann seit Mai 2016 von Energiestädten und Gemeinden eingesetzt werden.
Mit EnerCoach lässt sich die Energienutzung im Liegenschaftspark der Gemeinde erfassen und verfolgen. Auf diese Weise wird die Grundlage geschaffen, den Energieverbrauch der Gemeinde gezielt zu beein-flussen und eine Erfolgskontrolle sicherzustellen. Gleichzeitig werden die erforderlichen Daten für den Energiestadtprozess aufbereitet. Mit der Online-Version vereinfacht sich die Anwendung dieses bewährten Werkzeugs. Ebenfalls ist eine Übernahme der bestehenden Daten in das Online-Werkzeug möglich.

Der Kurs für Liegenschaftsverantwortliche dient dazu, die Energiebuchhaltung eines Gebäudeparks erfolgreich zu nutzen und auf diesem Weg Energieeffizienzsteigerungen zu erzielen. Die Teilnehmenden erfahren, wie eine Energiebuchhaltung interpretiert und verwendet werden soll. Sie sind in der Lage, die unterschiedlichen Kennzahlen zu beurteilen und Schlüsse daraus zu ziehen. Die Teilnehmenden erhalten zudem einen Überblick über mögliche Massnahmen, Hinweise zur Erstellung einer Gebäudestrategie und Erläuterungen für die Kommunikation der Verbrauchswerte.

 

Detailprogramm siehe PDF

 

Veranstalter:
Energiestadt / EnergieSchweiz für Gemeinden, Zentralschweiz
Kontakt: Alexandra Gilli
Kosten: Fr. 300.-
Fr. 200.- für Mitglieder im Trägerverein Energiestadt
Veranstaltungsort: Stadt Thun
Hotel Freienhof
Freienhofgasse 3
3600 Thun
Mi
31
Mai
More
Mi
31
Mai
MINERGIE® Update-Kurs 2017 Alle Neuerungen in komptakter Form
Hochschule Luzern, Technik und Architektur, Mit, 31.05.2017, 13:30 Uhr - Mit, 31.05.2017, 17:00 Uhr

 

 

In der Übersicht

Bei Minergie verändert sich im 2017 einiges. Selbst produzierter Strom wird deutlich differenzierter bewertet, ein Monitoring verlangt und eine Gesamtenergiebilanz eingeführt. Auch die Qualitätssicherung wird noch stärker gewichtet als bisher. Damit bleibt Minergie auch weiterhin Vorreiter in Sachen qualitativ hochwertiger, komfortabler Gebäude. Dieser Kurs vermittelt die Neuerungen in kompakter Form für Baufachleute aus Planung und Ausführung.
Mehr Informationen

Kursziel:
Sie kennen die Neuerungen bei den Anforderungen der Standards Minergie, Minergie-P und Minergie-A und können diese anwenden.

• Rahmenbedingung MuKEn 2014
• Berechnungsschema Gesamtenergiebilanz (Minergie-Kennzahl)
• Photovoltaikstrom und Eigenverbrauch
• Monitoring
• Alle neuen Anforderungen im Überblick

Zielpublikum: Fachpersonen, welche mit den bisherigen Anforderungen und dem Nachweisverfahren von Minergie vertraut sind.

 

Veranstalter:
Hochschule Luzern Technik & Architektur

Technikumstrasse 21

Postfach

6048 Horw
+41 41 349 33 11
Kontakt: Gregor Notter / Judith Meier
Kosten: CHF 450.--
inklusive elektronisch verfügbare Kursunterlagen. Minergie-Member und Minergie-Fachpartner erhalten 20 % Rabatt. Allfällige weitere Vergünstigungen sind auf www.minergie.ch/wissen publiziert.
Veranstaltungsort: Hochschule Luzern
Technik und Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw
Juni 2017
Di
06
Jun
More
Di
06
Jun
Energie-Exkursion Steinwollefabrik Flumroc
Bürohaus Flumroc AG, Industriestrasse 8, 8890 Flums, Die, 06.06.2017, 17:30 Uhr - Die, 06.06.2017, 19:00 Uhr
Publikumsanlass | Fachveranstaltung

 

Steinwolle als zeitgemässes und ökologisches Dämmmaterial


Ein modernes Haus benötigt eine fachgerechte Dämmung. Bei dieser Aussage wird kaum jemand widersprechen. Welcher Dämmstoff jedoch für diesen Zweck verwendet wird, sorgt durchaus für Diskussionen:

 

Ist Steinwolle ein zeitgemässer Dämmstoff? Ist es gar ein Naturprodukt? Wie effizent ist die Dämmung? Wieviel Energie wird bei der Produktion aufgewendet?

 

Antworten auf diese Fragen und vieles mehr erfahren Sie bei der Energie-Exkursion zur Flumroc AG. Besichtigen Sie das neue Bürohaus der Flumroc AG, das zum Plusenergiehaus saniert wurde und sowohl mit  dem Norman Foster Solar Award 2014, als auch mit dem Europäischen Solarpreis 2014 ausgezeichnet wurde. 

 

Den Abschluss der Veranstaltung bildet der Flumroc Apéro.

 

Veranstalter:
Energieberaterverein March Höfe

c/o Markus Rickenbach

8808 Pfäffikon
044 687 34 43
Kontakt: info@enmh.ch
Einführungstext:

 

Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter per E-Mail an, unter info@STOP-SPAM.enmh.ch.

 

Fahrgemeinschaften werden um 16.45 Uhr ab dem Parkplatz Schiessanlage Roggenacker angeboten.

 

Zusatzfeld 1:

 

Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter per E-Mail an, unter info@STOP-SPAM.enmh.ch.

 

Fahrgemeinschaften werden um 16.45 Uhr ab dem Parkplatz Schiessanlage Roggenacker angeboten.

 

Kosten: Die Teilnahme an diesem Anlass ist gratis.
Veranstaltungsort: Bürohaus Flumroc AG, Industriestrasse 8, 8890 Flums
Fr
09
Jun
More
Fr
09
Jun
Orientierungskurs Solarenergie
Luzern, Fre, 09.06.2017, 8:30 Uhr - Fre, 09.06.2017, 12:00 Uhr
Solarenergie | Weiterbildung

 

Solarenergie ist eine Schlüsseltechnologie für die Energiestrategie 2050 und gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung – und damit auch die Kenntnisse zu den Vorschriften und zum Vollzug. Die Nutzung der Solarenergie ist Voraussetzung für die Realisierung von Nullenergiebauten, welche MINERGIE® A entsprechen und auch in den MuKEn 2014 angestrebt werden. Für eine weitgehende Ausnützung des Potenzials und einen effizienten Planungs- und Bauprozess in Um- und Neubauten ist es wichtig, dass sämtliche Akteure die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung solarer Energie sowie die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten für die entsprechenden Anlagen kennen.


Dieser Orientierungskurs gibt einen Überblick über die geltenden und zukünftigen Vorschriften und den Stand der wichtigsten Technologien. Dabei kommen, in Form von Beispielen aus der Praxis, auch "kreative" Umsetzungsmöglichkeiten zum Zug.

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 350.-
Veranstaltungsort: Kulturhof Hinter Musegg
Diebold-Schilling-Strasse 13
6004 Luzern
Di
13
Jun
More
Di
13
Jun
More
14
Jun
Swissolar-Kurs Solarwärme Basis
Rotkreuz, Die, 13.06.2017, 8:00 Uhr - Mit, 14.06.2017, 17:00 Uhr
Weiterbildung | Solarenergie

 

Den Teilnehmern wird das Verständnis vermittelt, selbständig Standartanlagen für Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung zu realisieren. Nach erfolgreichem Abschluss kennen die Teilnehmenden die wichtigen Faktoren der thermischen Sonnenenergienutzung. Sie haben Kenntnis der Bauteile und deren Funktion. Sie können die notwendigen Abklärungen zum Bau einer Anlage durchführen und Kosten- und Ertragsprognosen erstellen. Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Systeme und integrieren diese optimal in die Haustechnik.

Dieser Kurs richtet sich an Fachleute mit einer elektrotechnischen Ausbildung und ist für die Aufnahme ins Branchenverzeichnis Solarprofis®.

 

Für die «Swissolar-Kursbestätigung» ist eine Prüfung zu den vermittelten Inhalten zu absolvieren. Mit bestandener Prüfung erfüllen Sie den Nachweis des Fachwissens für den Eintrag im Verzeichnis der anerkannten Fachkräfte «Die Solarprofis®» auf www.swissolar.ch.

Weitere Solarenergiekurse in der Zentralschweiz finden Sie im Internet unter www.solarevent.ch und www.swissolar.ch.

 

Kursdaten: 13. & 14. Juni 2017 jeweils von ca. 8.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

 

Veranstalter:
Energieberatungszentrale der Zentralschweizer Kantone
041 768 66 66
Kosten: CHF 750.-
Im Flyer ersehen Sie die weiteren Rabatte auf die Kurskosten.
Veranstaltungsort: Hotel Bauernhof
Poststrasse 1
6343 Rotkreuz
(gleich neben dem Bahnhof)
> alle anzeigen